Madeira-Club
Der Madeira Blog
Madeira-Club
Der Madeira Blog
Madeira-Club
Der Madeira Blog
Madeira-Club
Der Madeira Blog

Madeira-Urlaub: Tiefstpreis vor der Hochsaison Silvester

Der Jahresendspurt beginnt. Der Winter ist da: In Frankfurt und München mussten Flüge ausfallen, weil so viel Schnee, Eis und überfrierende Nässe den Flugverkehr behindern ... während es auf Madeira angenehme 20 Grad sind.

Jedes Jahr im Dezember schmückt sich die ganze Insel Madeira und speziell Funchal mit Lichterketten und sehr aufwendigen Weihnachtsbeleuchtungen. Ein einzigartiges Erlebnis! Unzählige kleine Leuchten zieren die Bäume und sind quer über die Straßen gespannt. Der Yachthafen ist besonders eindrucksvoll beleuchtet.

Auch auf dem Land sind Lichterketten mit normalen weissen Glühlampen entlang der Straßen über mehrere Kilometer gespannt. Keine Region und kein Dorf, dass sich da ausschließen lassen will.

Doch auch wenn diese Vorweihnachtszeit sehr stark beworben wird, ist sie doch wenig von Urlaubern genutzt. Es sind keine Schulferien und nur wer frei seinen Urlaub planen kann, der kann auch von den Tiefpreisen profitieren, die im Dezember echte Schnäppchen sind: zum Beispiel in einer unserer Madeira-Club Empfehlungen - der Quinta Splendida in Caniço - 4-Sterne Hotel für eine Woche inkl. Hin- und Rückflug inkl. Gebühren in einem Studio mit Frühstück für 277 € (ab Hannover) pro Person. Solch ein Preis für solch eine Leistung ist kaum zu unterbieten, ohne dass die Qualität darunter leidet. Zu Silvester liegt dieses Angebot in der Quinta Splendida bei zur Zeit 669 Euro.

Das gilt auch für das gehobene Segment: Das 5-Sterne Aparthotel „Madeira Regency Palace“ können Sie für eine Woche ab 9.12.2010 im Doppelzimmer mit Frühstück für 418 Euro pro Person buchen - inkl. Hin- und Rückflug ab Frankfurt. Ein sensationeller Preis in einer wunderbaren und sehr stilvoll eingerichteten Anlage.

Das gleiche Hotel über Silvester kostet dann direkt 1039 Euro pro Person.
Der Jahreswechsel ist Hochsaison auf der Insel und so ziemlich alles ausgebucht. Der Grund ist sicherlich das milde Wetter. Doch es kommt noch etwas dazu: Ein Silvesterfeuerwerk, das seinesgleichen sucht und bereits im Guinessbuch der Rekorde als weltgrößtes Silvesterfeuerwerk steht. Den Sommer über findet auf Madeira ein Wettstreit der Pyrotechniker statt, dessen Gewinner dann die Jahreswende ausstatten darf.

Wenn Sie also JETZT Zeit für Urlaub haben, dann nutzen Sie das schöne Wetter und warme Klima UND die super günstigen Preise im Dezember und buchen Sie über uns Ihren Urlaub auf Madeira.

Wenn Ihre Silvesterplanung noch offen ist, dann sollten Sie sich jetzt noch schnell einen Platz im Flieger sichern: Donnerstag ist der Charterflugtag auf Madeira und dieses Jahr ist der 31. ein Freitag - das passt ideal für das Glas Sekt zu Mitternacht bei angenehm warmen Temperaturen auf Madeira

... und vielleicht sehen wir uns, denn ich bin dieses Jahr auch wieder dabei.
Winking

Hier ein paar Fotos aus dem Dezember 2009 und 2007:


Wenig Urlauber und angenehme Sonne in Ribeira Brava an der Promenade bei „Sr. Louis“ (empfehlenswerte Küche)


Der Blick vom Hotel Four Views Baia im Dezember 2009 auf die Bucht von Funchal


Jahresendbeleuchtung in den Straßen der Hauptstadt Funchal



Blick auf die Bucht von Funchal von São Gonçales aus mit großen Lichtertannebäumen im Yachthafen
Madeira-Club Blog