Madeira-Club
Der Madeira Blog
Madeira-Club
Der Madeira Blog
Madeira-Club
Der Madeira Blog
Madeira-Club
Der Madeira Blog

Junggärtner veranstalten Studienreise nach Madeira

Die diesjährige Studienreise der Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner führt vom 14. bis 21. November 2013 auf unsere schöne Insel Madeira - kein Wunder, denn Madeira ist bekannt für seine Vielfalt an Flora und Fauna. Die Reise dauert 8 Tage und ist fachlich orientiert. So werden Gärten und das Tal der Nonnen besucht, aber auch Bananenplantagen und natürlich der Orchideengarten. Sicherlich nicht nur für Junggärtner sehenswert wird auch der größte Rosengarten Portugals im Norden der Insel besucht.
Wanderungen entlang der Levadas dürfen in solch einer Reise natürlich nicht fehlen.
Der Preis für die
Junggärtner-Studienreise liegt bei 949 Euro für Junggärtner-Mitglieder und 1.049 Euro für Nichtmitglieder. Bei einer Anmeldung bis zum 30. April 2013 gibt es einen Frühbucherrabatt von 50 Euro.
Weitere Informationen gibt es in einer
PDF Datei die den Flyer der Junggärtner beinhaltet.

Aktuelle Information zu Dengue-Fieber in Madeira

Anfang Oktober 2012 wurden zum ersten Mal zwei Fälle von Dengue-Fieber auf Madeira gemeldet. Einheimische erkrankten an dem Tropenfieber, das bislang auf der Sonneninsel Portugals nicht auftrat. Dengue hat sich im letzten Jahrzehnt weltweit stark ausgebreitet und ist in mehr als 100 Ländern ausgebrochen. Meist sind dies subtropische und tropische Regionen Südostasiens und der Karibik. Im Vergleich: weltweit sind 100-150 Millionen Menschen mit Dengue infiziert.

Der Dengue-Erreger ist ein Virus, das durch Mücken übertragen wird. Die Mücken gehören zur Gattung Aedes, die sich in Wasserreservoirs vermehren. Die Aedes-Mücke ist tagsüber aktiv und kann sich auch in städtischen Regionen ausbreiten.

Tritt eine Übertragung des Dengue-Virus ein (was nicht automatisch durch den Stich einer Aedes-Mücke passiert) kommt es nach 2-8 Tagen zu hohem Fieber, das von starken Gliederschmerzen und einem Hautausschlag begleitet sein kann. Nach knapp einer Woche lassen die Beschwerden von allein nach, mehr passiert erst mal nicht. Würde man jedoch zum zweiten Mal infiziert werden, kann es in bis zur Hälfte der Fälle zu einem tödlichen Verlauf kommen, dem sogenannten „hämorrhagischen Dengue-Fieber“.

Eine Impfung gegen Dengue gibt es derzeit noch nicht, behandelt wird die Krankheit symptomatisch. Deshalb steht der Schutz vor Mückenstichen zur Vorbeugung an erster Stelle.

Wer nach Südeuropa reist, sollte sich grundsätzlich gut vor Mückenstichen schützen. Sandmücken können zum Beispiel das Pappataci-Fieber, oder die Leishmaniose übertragen, Infektionskrankheiten, die auch in Portugal verbreitet sind. Maßnahmen zur Mückenabwehr sind:
• Imprägnierte Moskitonetze
• Insect Coils zum „Verdampfen“ von Moskitos
• Schützende Kleidung, eventuell Kleidung mit Moskito-Repellens imprägnieren.
• Moskito-Repellens auf nicht-bedeckte Hautpartien auftragen. Es stehen chemische und pflanzliche Substanzen wie Bergamotte-Öl oder Citronella-Öl zur Verfügung.

Quellen:
• Aktuelle Informationen des Centrum für Reisemedizin. www.crm.de/aktuell
• Jelinek. Kursbuch Reisemedizin. Thieme Verlag; 2012

Autor für Madeira-Club und ©: Morgana Hack - Ärztin - München

Optimal Urlaub planen mit unserem Schulferienkalender für Madeira

Sie haben Kinder und müssen sich mit dem Urlaub nach den Schulferien richten?
Sie sind unabhängig und machen lieber Urlaub, ausserhalb der Hochsaison der Schulferien?

In beiden Fällen hilft Ihnen unser Schulferienkalender optimal!

Mit unserer graphischen Übersicht - dem Madeira-Club Schulferienkalender - haben Sie den Überblick und den direkten Vergleich der Bundesländer. Ferien-Hochsaison lässt sich so einfach abschätzen und mit einem Klick auf das gewünschte Zeitfenster erhalten Sie eine Liste der passenden Reiseangebote nach Madeira vom passenden Abflughafen in dem entsprechenden Bundesland.

So wird zum Beispiel recht schnell deutlich, dass 2011 erstmals eine Situation entsteht, die bisher immer tunlichst vermieden wurde: die großen Bundesländer Bayern und NRW Nordrhein-Westfalen haben fast zeitgleich Sommerferien. Somit ist mit einer großen Urlaubswelle zu rechnen. Auf Madeira hat dies bereits Folgen gezeigt und begehrte Hotels sind teilweise schon für diesen Zeitraum der Schulferien 2011 ausgebucht.

Schulferienkalender

Testen Sie bitte diese neue Funktion auf Madeira-Club.de und sagen Sie uns Ihre Meinung per email - vielen Dank.

Ihr Stefan Kapust
vom Team Madeira-Club.de

Trotz Winterwetter in Deutschland keine Flugausfälle nach Madeira

Wenn ich hier in München aktuell aus dem Fenster blicke, sehe ich ca. 13 cm hoch Schnee liegen und höre im Radio irgendwas von einer Gesamt-Staulänge von 900km und Ausfällen im Flugverkehr von Frankfurt und München.

Schreck ... komme ich den da überhaupt nach Madeira in die Sonne??

Ja - natürlich ... beruhigt mich der Infoservice von Condor. Donnerstags gehen viele Charterflüge nach Funchal. Der Condor-Flug von heute morgen hat sich nur um 20 Min verspätet. Auch in den letzten Tagen fanden keine Ausfälle der Flüge statt, sondern lediglich Verspätungen, die aber im Bereich des verträglichen liegen.

Madeira-Urlaub: Tiefstpreis vor der Hochsaison Silvester

Der Jahresendspurt beginnt. Der Winter ist da: In Frankfurt und München mussten Flüge ausfallen, weil so viel Schnee, Eis und überfrierende Nässe den Flugverkehr behindern ... während es auf Madeira angenehme 20 Grad sind.

Jedes Jahr im Dezember schmückt sich die ganze Insel Madeira und speziell Funchal mit Lichterketten und sehr aufwendigen Weihnachtsbeleuchtungen. Ein einzigartiges Erlebnis! Unzählige kleine Leuchten zieren die Bäume und sind quer über die Straßen gespannt. Der Yachthafen ist besonders eindrucksvoll beleuchtet.

Auch auf dem Land sind Lichterketten mit normalen weissen Glühlampen entlang der Straßen über mehrere Kilometer gespannt. Keine Region und kein Dorf, dass sich da ausschließen lassen will.

Doch auch wenn diese Vorweihnachtszeit sehr stark beworben wird, ist sie doch wenig von Urlaubern genutzt. Es sind keine Schulferien und nur wer frei seinen Urlaub planen kann, der kann auch von den Tiefpreisen profitieren, die im Dezember echte Schnäppchen sind: zum Beispiel in einer unserer Madeira-Club Empfehlungen - der Quinta Splendida in Caniço - 4-Sterne Hotel für eine Woche inkl. Hin- und Rückflug inkl. Gebühren in einem Studio mit Frühstück für 277 € (ab Hannover) pro Person. Solch ein Preis für solch eine Leistung ist kaum zu unterbieten, ohne dass die Qualität darunter leidet. Zu Silvester liegt dieses Angebot in der Quinta Splendida bei zur Zeit 669 Euro.

Das gilt auch für das gehobene Segment: Das 5-Sterne Aparthotel „Madeira Regency Palace“ können Sie für eine Woche ab 9.12.2010 im Doppelzimmer mit Frühstück für 418 Euro pro Person buchen - inkl. Hin- und Rückflug ab Frankfurt. Ein sensationeller Preis in einer wunderbaren und sehr stilvoll eingerichteten Anlage.

Das gleiche Hotel über Silvester kostet dann direkt 1039 Euro pro Person.
Der Jahreswechsel ist Hochsaison auf der Insel und so ziemlich alles ausgebucht. Der Grund ist sicherlich das milde Wetter. Doch es kommt noch etwas dazu: Ein Silvesterfeuerwerk, das seinesgleichen sucht und bereits im Guinessbuch der Rekorde als weltgrößtes Silvesterfeuerwerk steht. Den Sommer über findet auf Madeira ein Wettstreit der Pyrotechniker statt, dessen Gewinner dann die Jahreswende ausstatten darf.

Wenn Sie also JETZT Zeit für Urlaub haben, dann nutzen Sie das schöne Wetter und warme Klima UND die super günstigen Preise im Dezember und buchen Sie über uns Ihren Urlaub auf Madeira.

Wenn Ihre Silvesterplanung noch offen ist, dann sollten Sie sich jetzt noch schnell einen Platz im Flieger sichern: Donnerstag ist der Charterflugtag auf Madeira und dieses Jahr ist der 31. ein Freitag - das passt ideal für das Glas Sekt zu Mitternacht bei angenehm warmen Temperaturen auf Madeira

... und vielleicht sehen wir uns, denn ich bin dieses Jahr auch wieder dabei.
Winking

Hier ein paar Fotos aus dem Dezember 2009 und 2007:


Wenig Urlauber und angenehme Sonne in Ribeira Brava an der Promenade bei „Sr. Louis“ (empfehlenswerte Küche)


Der Blick vom Hotel Four Views Baia im Dezember 2009 auf die Bucht von Funchal


Jahresendbeleuchtung in den Straßen der Hauptstadt Funchal



Blick auf die Bucht von Funchal von São Gonçales aus mit großen Lichtertannebäumen im Yachthafen

Übergepäck 50% günstiger bei Anmeldung

Kosten sparen bei Übergepäck durch Voranmeldung bei Condor... mehr dazu
Madeira-Club Blog