Madeira Club

Attraktionen und Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten und Attraktionen auf Madeira:


Korbschlittenfahrt

Highlight in Monte ist die Korbschlittenfahrt nach Funchal


Die Korbschlittenfahrt von Monte nach Funchal ist in jedem Reiseführer als Highlight beschrieben. Allerdings muss man hinzufügen, dass es sich hierbei um eine reine Touristenattraktion handelt, denn Einheimische können sich die Fahrt mit dem Korbschlitten hinunter kaum noch leisten.
Zwei Carreiros, die traditionsgemäß weiß gekleidet sind, lenken die Korbschlitten mit Leinen schlafwandlerisch sicher die Strasse hinunter. Da die Strecke ohnehin sehr steil bergab geht, ist eine Beschleunigung nicht nötig. Eine Herausforderung ist vielmehr das Bremsen am Ziel, denn gebremst wird allein mit der Muskelkraft der Carreiros. Ein wichtiges Hilfsmittel hierbei sind die Gummisohlen an den Schuhen der Carreiros, sie dienen als „Bremsen“ wenn der Korbschlitten an seinem Ziel angekommen ist. Früher vermittelte das ehemalige Kopfsteinpflaster durch seine „Rumpelei“ noch ein gewisses Abenteuergefühl, das durch den inzwischen aufgetragenen Asphaltbelag allerdings stark gemindert wird.

Monte liegt 600m über der Hauptstadt Funchal und ist der Startplatz für ca. 150 Carreiros, die in zwei Schichten fahren.

Eine Fahrt kostet 25 € und war früher eigentlich ein Transportmittel, um Lebensmittel hinunter nach Funchal zu transportieren. Erst in den 4oer Jahren kam der Wandel zur touristschen Attraktion.

Als die Straßen noch aus Kopfsteinpflaster bestanden ging die Fahrt sogar noch schneller abwärts. Nicht jeder Tourist traut sich diese Attraktion in Anspruch zu nehmen - nicht nur aufgrund des Preises.